10.10.08: Böttchehof in Schallstadt-Wolfenweiler (Tresterwurstessen)

Wie erwartet war die Resonanz beim Tresterwurstessen im Böttchehof sehr groß: Wir waren an diesem Abend insgesamt 22 Personen. Wie die Jahre zuvor hatten wir wieder Glück mit dem Wetter: Lange konnten wir im Freien sitzen, erst gegen später gingen wir in die Gutsschenke rein.

 

23.10.08: Löwenstrauße in Bötzingen

Das Straußentreffen in der Löwenstrauße in Bötzingen wurde von 9 Personen besucht. Eigentlich eine geringe Teilnehmerzahl für solch eine tolle Strauße - Vermutlich fanden diese Woche zu viele Aktivitäten statt. Da kann einem die Wahl teilweise schon schwer fallen. Schön und unterhaltsam war´s auf jeden Fall: Familie Schaffner hatte für uns wieder (wie bereits im Oktober 2003) den Gewölbekeller reserviert. Zum Schluss feierten wir noch nachträglich bei einem Gläschen Eiswein den Geburtstag von Hans. Herzlichen Dank an Hans für die Einladung ;-) 

 

07.11.08: Gutsschenke „Zur Scheune“ in Sasbach-Jechtingen

Beim Straußentreffen in der Gutsschenke zur Scheune in Jechtingen waren wir insgesamt 11 Personen aus dem nördlichen wie auch aus dem südlichen Breisgau. Das Essen von Familie Schüber war wie bei den letzten Besuchen einfach erstklassig zubereitet. Die "Portionen für den Bärenhunger" sind wirklich sehr üppig - man muss schon fast ein Bär sein, um sie zu schaffen. Mit Sicherheit werden wir im neuen Jahr wieder ein Treffen in der Gutsschenke abhalten.


09.11.08: Sonner´s Sonnenstrauße in Bollschweil - St. Ulrich (mit Wanderung)

Normalerweise haben wir bisher nur über die „reinen“ Straußentreffen und nicht über die Schlusseinkehren in einer Strauße nach einer anderen Aktivität einen Bericht geschrieben. Doch dies wird sich jetzt ändern: Künftig wollen wir die Straußentreffen öfters mit einer anderen Unternehmung (Wanderung, Ausflug) verbinden.

Nach der abwechslungsreichen Wanderung von Doris entlang des Bettlerpfades, wo wir insgesamt 22 Personen waren, gingen bis auf 3-4 Personen noch alle mit zur Schlusseinkehr in die Sonner´s Strauße in St. Ulrich. Eigentlich müssen wir mehr von einem Straußentreffen als von einer Schlusseinkehr sprechen. Die letzten Personen verabschiedeten sich erst noch 4 Stunden voneinander. Die Stimmung war einfach ausgelassen und fröhlich, Das Essen sehr hochwertig und gut zubereitet. Die Bedienungen sehr freundlich und zuvorkommend, das andere Publikum in der Strauße recht ansprechend.

Den ausführlichen Bericht der Wanderung findest Du unter der Rubrik „Rückblick/Wanderungen/2008“


03.07.08: Kammererhof in Friesenheim

Beim Straußentreffen in der Ortenau waren wir insgesamt 13 Personen. Aufgrund des Regenwetters konnten wir leider nicht im Freien sitzen. Dieses Treffen ging bis ca. 22:00 Uhr. Im August findet kein Straußentreffen in der Ortenau statt, im September wollen wir ein Treffen in der Nähe von Offenburg anbieten.

 

17.07.08: Schillhof-Strauße in March-Buchheim

Beim Straußentreffen in der Schillhof-Strauße (www.schill-hof.de) in der March waren wir insgesamt 21 Personen - Eine stolze Personenzahl für ein Treffen unter der Woche. Sigrid hatte einen guten Riecher und für uns eine neue und wirklich nette Strauße ausgewählt. Wir fühlten uns in dem schönen Innenhof sehr wohl, das Essen war top, die Bedienungen freundlich. Alles hat gepasst, die neuen Teilnehmerinnen haben sich von Anfang an sehr wohlgefühlt. Nachdem alle Personen gegangen waren, unterhielten sich noch Stefan und Jochen mit dem Straußenwirt über unsere Gruppe und über mögliche gemeinsame Projekte.

 

14.08.08: Binzenmühlenstrauße in Wolfenweiler

Das Straußentreffen in der Binzenmühlenstrauße in Wolfenweiler war von 23 Personen besucht. So langsam kristallisiert sich der Donnerstag als ein guter Tag für ein Straußentreffen heraus. Wir konnten den ganzen Abend im Freien sitzen und konnten die herrliche Atmosphäre des Innenhofes genießen. Einziger Wermutstropfen an diesem Abend: Unsere Gruppe war anfangs über 3 Tische verteilt.

 

11.09.08: Sulzbachstrauße in Heitersheim

In der Sulzbachstrauße waren wir 19 Personen. Dies ist nun bereits das 3. Straußentreffen an einem Donnerstag in Folge. So langsam etabliert sich wirklich der Donnerstag als ein idealer Tag für ein Straußentreffen. Des Weiteren zeigte dieses Treffen auch wieder, dass bei uns die Straußen südlich von Freiburg sehr beliebt sind. Aus diesem Grunde findet das nächste Straußentreffen am 25.09. ganz in der Nähe von Heitersheim statt. Natürlich wollen wir auch mal wieder ein Treffen am nördlichen Kaiserstuhl oder nördlich von EM anbieten. Kommen wir nun nochmals zum Treffen: In der Sulzbachstrauße wurde für uns wieder der Nebenraum reserviert. Glücklicherweise sind wir nicht im Freien gesessen - denn gegen später wurde es draußen doch recht frisch. Das Preisleistungsverhältnis und die Größe der Portionen waren einfach klasse ! Dieses Treffen ging bis 23:00 Uhr (Also für ein Treffen unter der Woche recht lang).

  

18.09.08: Becker´s Almstrauße in Ortenberg

Beim Straußentreffen in Ortenberg waren wir 4 Personen und unterhielten uns über verschiedene Themen und planten die Aktivitäten für die nächste Zeit. In freundschaftlich, familiären Umgebung genossen wir das feine Ambiente, Essen und Trinken. Gegen 21.30 Uhr beendeten wir unseren Stammtisch und gingen zufrieden nach Hause. Die Strauße kann man wärmstens empfehlen, schon allein wegen dem Preis/Leistungsverhältnis.

 

25.09.08: Ziegelhofstrauße in Ballrechten-Dottingen

Das Straußentreffen in der Ziegelhofstrauße in Ballrechten war ein Straußentreffen mit mehreren "ungewöhnlichen" Dingen: Zum einen waren wir nur 10 Personen, zum anderen waren bei diesem Treffen die Männer eindeutig in der Überzahl. Dieser Männerüberschuss ist bei den Straußentreffen eher die Ausnahme ;-) Mit dem Essen waren wir sehr zufrieden: Die Portionen in der Ziegelhofstrauße sind sehr üppig und dennoch qualitativ sehr hochwertig.

 

04.04.08: Poldistrauße in Breisach-Niederrimsingen

Beim Straußentreffen in der Poldistrauße in Niederrimsingen waren wir insgesamt 24 Personen - Für Sigrid als Organisatorin somit ein gelungenes Debüt. Einige Personen waren leider nicht angemeldet. Zum Glück war die Strauße nicht ausgelastet, so dass einige Tische dazu gestellt werden konnten und Platz für alle war. Aber eng war es allemal. Die Stimmung war super, die Speisen und Weine ebenso.


19.04.08: Guttsschenke  „Zur Scheune“ in Sasbach-Jechtingen

Beim Straußentreffen in der Gutsschenke zur Scheune in Sasbach-Jechtingen waren wir "nur" 9 Personen. Zum ersten Mal in diesem Jahr sind wir bei einem Straußentreffen im Freien gesessen. Glücklicherweise standen Heizstrahler in unserer Nähe. An diesem Abend spielte der Elsässer Alleinunterhalter Hubi und sorgte für tolle Stimmung und gute Laune. Hubi hat uns sogar angeboten, dass er für die Straußenclique eine Wanderung in den Vogesen führt ;-) Das Essen von Familie Schüber und ihrem Team war wieder tadellos und wie immer sehr reichhaltig.


24.04.08: Winzerhof Börsig in Oberkich-Niederlehen

Beim Straußentreffen in der Ortenau im Winzerhof Börsig waren wir waren insgesamt 9 Personen und genossen das wunderschöne, rustikale Ambiente und den herrlichen Flammenkuchen in verschiedene Variationen, Hausmannsvesper, Käse und sonstige Spezialitäten dieses Hauses, so dass der Abend nach ca. 3 Stunden genüsslich dem Ende und jedermann zufrieden nach Hause ging. Man kann diese Strauße wärmstens empfehlen.


16.05.08: Schneider´s Straußi in Heitersheim

Das Straußentreffen in Schneider´s Straußi in Heitersheim wurde von 22 Personen besucht. Leider klappte es nicht reibungslos mit unserer Reservierung - so mussten wir an zwei getrennten Tischen Platz nehmen: Alles andere war dafür umso besser: Das Essen, die Weine und natürlich die netten Gespräche. Bemerkenswert war der hohe Männeranteil bei diesem Treffen.


28.05.08: Zapf´s Vesperhäusle in Gengenbach-Schwaibach

Beim Straußentreffen in der Ortenau ging es wieder mal lustig zu. Wir waren gestern ca. 15 Personen am Stammtisch. Die ehemalige Strauße ist keine Strauße mehr, sondern eine Vesperstube. Sie haben durchgehend geöffnet bis zum Herbst. Mit dem Essen und der freundlichen Bedienung waren wir sehr zufrieden.


13.06.08: Martinshofstrauße in Ihringen

Wir waren insgesamt 13 Personen beim Straußentreffen in der Martinshofstrauße in Ihringen, also eine kleinere Runde. Die Stimmung war ausgelassen, das Essen sehr üppig. Die Teller haben sich "gebogen". Es war sehr gemütlich und unterhaltsam. Die letzten von uns gingen erst gegen 1:30 Uhr nach Hause.


27.06.08: Hunnenstrauße in Gottenheim

Das Straußentreffen in der Hunnen-Strauße in Gottenheim wurde von 15 Personen besucht. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten wir im reizvollen Innenhof sitzen. Die Strauße reserviert normalerweise nicht, allerdings war uns die Familie Hunn sehr behilflich und stellte nochmals für uns eine Tischgarnitur auf. So wurde es ein netter und unterhaltsamer Abend. Ein Teil der Teilnehmer ging später noch auf den Oberlindenhock.

20.01.08: Fahnenstube in Malterdingen (Brunchen)

Beim Brunchen in der Fahnenstube vergangenen Sonntag waren wir insgesamt 16 Personen, wobei einige Teilnehmer aus der Ortenau kamen. Nach einem sehr reichhaltigen Brunchbuffet machten wir einen ca. 1stündigen Spaziergang durch die Reben oberhalb von Malterdingen. An diesem Tag war es außerordentlich mild. Belohnt wurden die Spaziergänger mit einer tollen Fernsicht: Alle höheren Berge vom Blauen im Süden bis zum Kandel im Norden waren zum Greifen nahe.

Einen ausführlichen Bericht zu diesem Spaziergang findest Du unter der Rubrik „Rückblick/Wanderungen/2008“.


08.02.08: Binzenmühlenstrauße in Schallstadt-Wolfenweiler

Beim Straußentreffen in der Binzenmühlenstrauße waren wir insgesamt 19 Personen. Mit dem Essen (Riesenportionen !) waren wir sehr zufrieden, mit den Weinen natürlich auch. Die Rahmenbedingungen für einen unterhaltsamen Abend waren also wie geschaffen. Einige Teilnehmer blieben bis 0:30 Uhr und unterhielten sich sehr angeregt. Die Gastfreundschaft der Wirtin war wieder sehr groß, auf Kosten des Hauses wurden sogar mehrere Tüten Haribo als "Dessert" spendiert.

 

22.03.08: Belchenblickstrauße in Heitersheim-Gallenweiler

Beim Straußentreffen in der Belchenblickstrauße in Gallenweiler waren wir insgesamt 22 Personen. Dabei handelt es sich um eine Strauße, in der die Straußenclique bisher noch kein Treffen abgehalten hat (sowas gibt es sogar nach 5 Jahren Straußenclique !). Das Essen war sehr lecker, die Portionen reichhaltig. Ein großes Lob verdient die Bedienung, die wirklich auf Zack war !


27.03.08: Mattebur in OG-Rammersweier

Beim Straußentreffen in der Ortenau beim Mattebur in OG-Rammersweier waren wir insgesamt 20 Personen vom Ortenauer Freizeittreff und der Straußenclique. Zur Abwechslung gibt es nun einen Bericht vom Ortenauer Freizeittreff: Also beim Mattebuur war ja ordentlich was los. Beim ersten Stammtisch der Saison zusammen mit der Straussenclique waren wir sehr viele Leute und die Bude war fast voll. Bei Nummer 20 habe ich aufgehört zu zählen. Waren lauter interessante Typen da, alte und neue und eher seltener gesehene, gute Stimmung, guter Wein, gute Sachen "vun de Wutz" und "vum Gaarde un vum Acker". Die Wutz-Wurst-Salate waren riesig und schmeckten gut, wahrscheinlich waren auch die Bratwürte und die Schnitzel nicht zu verachten.

   
© 2015 straussenclique.de