Ankündigung: Wanderungen/Bergtouren

 

Diese Rubrik enthält alle geplanten Wanderungen unserer Gruppe, unabhängig von Ihrer Länge, dem technischen Anspruch und vom Marschtempo. Ebenso werden hier unsere Schneeschuhtouren aufgeführt.

Es gibt künftig auch keine Unterteilung mehr zwischen Wanderungen und Alpinen Touren – Du findest in dieser Rubrik künftig alle unsere Wanderevents vom Abendspaziergang, über die Wanderreise bis zur alpinen Hochtour!

Beim Schwierigkeitsgrad unserer Touren richten wir uns nach der SAC-Wanderskala (http://de.wikipedia.org/wiki/SAC-Wanderskala).

Bitte beachten: Bei unseren Aktivitäten handelt es sich um rein private, nicht organisierte, Unternehmungen. Aus diesem Grunde gilt bei allen Touren folgender Haftungsausschluss:

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Wanderung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns.

Bei kommerziellen Veranstaltungen von Fremdanbietern, z. B. gebuchten Wanderreisen oder kommerziellen Tagestouren, haftet der externe Anbieter entsprechend den gesetzlichen Regelungen!

 

 

22.09.2021 (Mittwoch): Gengenbach/Reichenbach: "Weißenbacher Blick" Rundtour (Ortenau)

Hier die Eckdaten dieser Wanderung:

➤ Rundwanderung rd. 5,5 km

➤ Höhendifferenz Auf-/Abstieg ca. ↑220m / ↓ 220m

➤ reine Wanderzeit ca. 2,0 Std.

➤ geplante Pausen ca. 0,5 Std.

➤ geplante Rückkehr zum Ausgangspunkt der Tour ca. 20.00Uhr

➤Treffpunkt zur Tour: 17.30 Uhr Turn- und Festhalle Reichenbach

➤ fürs Navi:77723 Gengenbach, Schulstraße 7

➤ Link zur Tour: https://out.ac/xjVnc

➤ Zwischeneinkehr: keine

➤ Schlusseinkehr: keine

➤ Anmerkungen: Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Geltende Corona-Regeln sind einzuhalten.

Anmeldung bei Hubert (per SMS  od.  WhatsApp 0157 / 74 73 13 62) oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

26.09.2021 (Sonntag): Durch die wilde Xanderklinge und Fledermauspfad (Nordschwarzwald)                        

Wolfgang aus Bad Herrenalb bietet an:

Die Xanderklinge ist eine der spektakulärsten Seitenschluchten des Nagoldtales und war bis vor kurzem eher noch ein Geheimtipp. Mit ihren kleinen Wasserfällen, Felsbecken, etc. bietet sie ein unvergleichliches Naturerlebnis. Mit zwei weiteren Schluchten (incl. Fledermauspfad), spielt Wasser und Fels eine große Rolle auf dieser Tour. Eine herrliche Aussicht vom hohen Fels und zum Abschluss noch die Ruine Waldeck mit Geigerles Lotterbett, sind weitere Highlights. Der Aufstieg in der Xanderklinge, wird oben mit einer Schatztruhe, mit flüssigen Schätzen belohnt.

Diese Tour mit ca. 18 km Länge mit ca. 800 Höhenmeter ist eine schwere Tour. Gerade in der Xanderklinge ist sehr gute Trittsicherheit erforderlich und teilweise leichte Kletterei. Man läuft oft weglos, über Felsplatten, teils seilgesicherte Stellen.

Deshalb der Hinweis, jeder läuft auf eigene Gefahr.

Rucksackvesper, robuste Bekleidung/Schuhe.

Start: So. 26.9. 10:00   Bundesstr. 463 im Nagoldtal, zwischen Calw u. Wildberg, Parkplatz an der Abzweigung nach Holzbronn (Nähe Waldecker Hof)

Anmeldung per E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte angeben ob geimpft, etc. u. ob Interesse an Schlusseinkehr besteht

 

 

26.09.2021 (Sonntag): Wanderung "Rund um Welschensteinach (Ortenau)

Treffpunkt ist der Parkplatz am Sportplatz in Welschensteinach. Von dort geht es durch das Dorf hinauf auf den Kirchberg. Entlang des Langbrunnen und Birlinsbach auf den Hinteren Geisberg, wo wir auf den Kandelhöhenweg treffen. Dem folgen wir bis zur Wanderherberge Schlossberg wo eine Einkehr geplant ist. Weiter geht es über das Kambacher Eck, Wanglig, Schirmeier Hütte zurück zum Ausgangspunkt.

Wanderstrecke etwa 16 km, Höhenmeter 450 meist auf befestigten Wegen, aber auch schmale Pfade. Wanderzeit mit Pausen etwa 6 Stunden.

Startpunkt für das Navi: Am Sportplatz 15 77790 Steinach Allmendhalle

Start ist um 9.30 Uhr, Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt. Geimpft oder genesen!

Anmeldung per Mail bei Clemens: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

03.10 2021 (Sonntag): Genießerpfad „Schramberger Burgenpfad“ (Mittlerer Schwarzwald)

Werner sucht Wanderfreunde mit und ohne Hund für eine landschaftlich reizvolle Wanderung rund um Schramberg.

Wir laufen den Schramberger Burgenpfad, die Tour ist schon anspruchsvoller mit 622 Hm und einer Länge von 11,8 km.

Link zur Tour: https://www.touren-schwarzwald.info/de/tour/geniesserpfade/schramberger-burgenpfad/25479715

Dieser Premiumwanderweg führt rund um die Schramberger Talstadt und vorbei an den Burgruinen Falkenstein und Hohenschramberg. Der Weg ist anspruchsvoll und nur geübten Wanderern zu empfehlen.

Über den Park der Zeiten führt der Burgenpfad hinauf zum Dreiburgenblick und zu den Ruinen Falkenstein und Hohenschramberg. Unterwegs gibt es immer wieder beeindruckende Sicht auf die Stadt und die Schwarzwaldlandschaft rund um Schramberg. Weitere Kleinode und Sehenwürdigkeiten wie die Villa Junghans im Park der Zeiten, die Falkensteiner Kapelle und die Sankt Maria Kirche liegen direkt am Weg.

Treffpunkt: 10 Uhr, Start und Ziel ist der Berneckparkplatz in der Berneckstraße, https://goo.gl/maps/H5Zp9oK4W15SsRrDA

Die Tour wird für YouTube aufgezeichnet, hauptsächlich natürlich die Landschaft. Es aber trotzdem passieren kann das Personen abgebildet werden könnten. Ich kann es dann, wenn es stört, auch gerne verpixeln....

Für Herrchen und Frauchen, die das erste Mal dabei sind: Wichtig, alle die das erste Mal dabei sind. Bringt euren Impfpass und einen Nachweis über eine Haftpflichtversicherung für den Hund mit.

Bitte folgende Punkte bezüglich Covid19 beachten:

Teilnehmer mit Covid19-Symptomen und mit Kontakt zu Infizierten dürfen nicht mitwandern. Bitte einen Mundschutz mitnehmen, z. B. für Einkehr oder an Hot Spots ohne Ausweichmöglichkeiten.

Kein Handschlag oder Umarmungen zur Begrüßung. Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt eigenverantwortlich und jede(r) TeilnehmerIn ist für die „gesetzeskonforme“ Umsetzung der Corona-Verordnung verantwortlich!

Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder +49 157 30210273. Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung! Bitte teile auch mit, falls Du mit zur Schlusseinkehr kommst.

 

 

08.10.2021 (Freitag): „Afterwork-Wanderung“ am Tuniberg

Unsere nächste Afterwork-Wanderung führt uns an den Tuniberg oberhalb von Munzingen.

Während dieser AWW können wir mit etwas Glück einen wunderschönen Sonnenuntergang bewundern, gegen später laufen wir im Scheine unserer Stirn- und Taschenlampen über den nächtlichen Tuniberg.

Reine Wanderzeit: 1-1,5 Stunden.

Im Anschluss picknicken wir bei der Erentrudiskapelle. Für diesen Zweck bitte etwas zum Trinken und zum Knabbern mitnehmen. Bei schlechtem Wetter kehren wir evtl. spontan ein.

Anmeldung bitte bei Jochen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Du erfährst dann auch die Uhrzeit/Treffpunkt.

 

 

24.10.2021 (Sonntag): Vergessene Pfade Zum Forsthaus Heldenstein und Schänzelturm (Pfälzer Wald)

17 KMHM 410

Treffpunkt: Ramberg in der Pfalz

Vergessene Pfade in der Pfalz - abseits des Trubels mit Fernblick zum Trifels.

Eine tolle Tour, die ich auch gerne mit der Straussenclique wandern möchte. Der Weg startet beim Forsthaus Drei Buchen Parkplatz. Auf den ersten Anstieg umrunden wir den Dressel Berg und erreichen unseren Anstieg zur ersten Pause am Manfred-Eschbacher-Plätzel.

Weiter auf den Europäischen Fernwanderweg E8 (Von Irland zum Schwarzen Meer) zum Forsthaus Heldenstein. Kurzer Abstecher über die Heldensteine zum Schänzelturm. Dann geht es wieder zum Forsthaus Heldenstein zurück. Weiter zur Burg Meisterseel mit einer tollen Aussicht. Auf der Tour sind wir Selbstversorger.

Der Abschluss ist dann so gegen 16.30 im Ramburger Waldhaus Drei Buchen. Überdacht können wir ohne 3G-Regeln bei tollem Essen draußen sitzen. Wer nach Innen will, darf die 3 G Regel dann beachten.

Genaue Uhrzeit und Treffpunkt folgt nach E-Mailanmeldung bei Wolf: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

29.10. – 07.11.2021 (Freitag – Sonntag): Dromedar-Trekkingtour in Marokko

Lust aus Wüste Anfang November?

... der nächste Winter kommt bestimmt ..und so ein bisschen Nachholbedarf habt ihr vielleicht auch?

Wer hat Lust mit mir Anfang November noch etwas Sonne in Marokkos Wüste zu tanken? Ich suche Leute für eine Dromedar - Trekkingtour von Zagora aus.

(bis max. 10 Leute) Durch mehrere Marokkoaufenthalte und dabei entstandene Privatkontakte würde ich die Tour wieder gemeinsam mit Einheimischen planen und durchführen. Laufzeiten 5-6 Stunden, Wandern nur mit Tagesrucksack. Gepäcktransport durch Dromedare. Wir wandern über den Djebel Bani mit seinen imposanten Felsformationen und Palmenoasen in die Sandwüste zu den hohen Sanddünen von Erg Chegaga. Unterbringung während des Trekkings in Zweipersonen-Zelten. Zwei Reitkamele für die Gruppe reichen erfahrungsgemäß - geritten wird abwechselnd. Bergführer, Dromedarführer und Koch als Begleitung - leckeres Essen garantiert =)

In Marrakesh kann ich die Unterbringung in einem Riad in der Medina am Ankunftstag und vor dem Abflug organisieren.

Ungefähre Kosten teile ich als Erfahrungswert der letzten Aufenthalte gerne per mail oder Telefon mit. Es ist eine private Tour - ich suche einfach nette Trekking - und Wüstenfans, die mich begleiten - gemeinsam reisen macht mehr Spaß!

Reisedatum: Fr. 29.10. bis So 7.11.2021 (Mindestteilnehmerzahl ist erreicht - in dieser Hinsicht findet die Reise statt. Eine Corona- Impfung ist Voraussetzung für das Reisen innerhalb Marokkos.)

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Sonja)

 

 

06.11.2021 (Samstag): Sonnenuntergangs-Wanderung Hornisgrinde mit Abschluss in der Grindehütte (Nordschwarzwald)

Wir unternehmen gemeinsam eine kleine Wanderung vom Seibelseckle zur Hornisgrinde, dem höchsten Berg im Nordschwarzwald – Mit etwas Glück können wir einen schönen Sonnenuntergang bewundern.

Vom Parkplatz Seibelseckle folgt ein kurzer und steiler Aufstieg zum Dreifürstenstein. Hier befindet sich der höchste Punkt von Württemberg. Danach gehen wir auf dem Westweg bis zum Wanderheim Ochsenstall. Die Landschaft auf der Grindenhochfläche führt uns teilweise durch eine wilde Moorlandschaft und eröffnet uns einen schönen Blick Richtung Osten (Schwäbische Alb). Vom Ochsenstall geht es auf der Westseite der Hornisgrinde Richtung „Gipfel“, nun schweift unser Blick über die Rheinebene bis zu den Vogesen. An einer besonders aussichtsreichen Stelle gibt es einen kleinen Gipfel-Umtrunk und mit etwas Glück einen schönen Sonnenuntergang!

Gegen 18:00 Uhr kommen wir in der Grindehütte an, wo wir bereits erwartet werden. Für unser leibliche Wohl ist gesorgt: Ein reichhaltiges Buffet mit Schwarzwälder Wurst- und Käsespezialitäten, Wurstsalat, Käsesalat, Kartoffelsalat, Rindfleischsalat, Forellenfilet geräuchert und einer veganen Pasta-Pfanne. Gemeinsam auf 1155 Metern genießen wir einen schönen Abend bei leckeren Speisen (Buffet) und interessanten Gesprächen inmitten einer architektonisch interessanten Lokalität – In der Grindehütte trifft modernes Design auf Schwarzwälder Tradition.

Anschließend beginnt der Abstieg entlang der Fahrstraße hinunter zum Mummelsee und wieder durch das Westwegportal zum Seibelseckle (3,5 Km).

Dieses Buffet kostet 25 Euro pro Person. Getränke und Desserts bezahlt jeder Teilnehmer natürlich eigenverantwortlich vor Ort!

Reine Wanderzeit: Gute 3 Stunden, etwa 9 Km, 300-350 Höhenmeter.

Kleine Rucksackverpflegung (Getränke) und festes Schuhwerk und wetterangepasste Bekleidung erforderlich. Bitte beachten: Im Ochsenstall ist keine Einkehr geplant!

Bitte auch einen eigenen Becher/Glas für den Umtrunk denken!

Eine Stirn- oder Taschenlampe ist erforderlich!

Bei der Orga von Fahrgemeinschaften ab Karlsruhe wie ab Freiburg sind wir gerne behilflich.

Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen!

Mit Deiner verbindlichen Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältst Du die Bankverbindung zur Überweisung des Unkostenbeitrages über 25 Euro für das Buffet. Des Weiteren wird Dir die Uhrzeit am Treffpunkt Seibelseckle mitgeteilt.

Bei der Anmeldung bitte unbedingt die Kontaktdaten (vollständiger Name und Handy-Nr.) und Deinen Impfstatus angegeben.

Eine zeitnahe Anmeldung lohnt sich auf alle Fälle, da dieser Event mit Sicherheit schnell ausgebucht sein wird!

 

 

Eine Übersicht über das Tourenprogramm unseres Kooperationspartners Dirk aus Stuttgart findest Du hier: www.straussenclique.de/dateien/urlaube/2021_tourenprogramm_dirk.pdf

 

   
© 2015 straussenclique.de