Ankündigung: Wanderungen/Bergtouren

 

Diese Rubrik enthält alle geplanten Wanderungen unserer Gruppe, unabhängig von Ihrer Länge, dem technischen Anspruch und vom Marschtempo. Ebenso werden hier unsere Schneeschuhtouren aufgeführt.

Es gibt künftig auch keine Unterteilung mehr zwischen Wanderungen und Alpinen Touren – Du findest in dieser Rubrik künftig alle unsere Wanderevents vom Abendspaziergang, über die Wanderreise bis zur alpinen Hochtour!

Beim Schwierigkeitsgrad unserer Touren richten wir uns nach der SAC-Wanderskala (http://de.wikipedia.org/wiki/SAC-Wanderskala).

 

Bitte beachten: Bei unseren Aktivitäten handelt es sich um rein private, nicht organisierte, Unternehmungen. Aus diesem Grunde gilt bei allen Touren folgender Haftungsausschluss:

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Wanderung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns.

Bei kommerziellen Veranstaltungen von Fremdanbietern, z. B. gebuchten Wanderreisen oder kommerziellen Tagestouren, haftet der externe Anbieter entsprechend den gesetzlichen Regelungen!

 

 

(Mittwochs): After-Work-Walking in Karlsruhe

Wir treffen uns grundsätzlich mittwochs um 17:30 Uhr vor der Majolika Manufaktur, wo es ausreichend Parkgelegenheiten gibt.

Es ist nicht sicher, dass diese Startzeit bleibt. Außerdem probieren wir irgendwann mal eine Alternativstrecke aus. Daher Voranmeldung erwünscht bzw. bei Interesse kurz nachfragen.

Entfällt bei Regenwetter!

Dauer: Eine Stunde, ca. 6 km

Teilnahme kostenlos und auf eigene Verantwortung!

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Interessierte können sich in den AWW-Mailverteiler aufnehmen lassen.
 

 

24.05.18 (Donnerstag): „Afterwork-Wanderung“ am Kaiserstuhl - Zu den Orchideen im Liliental

Die nächste Afterwork-Wanderung führt uns ins Liliental, welches zwischen Ihringen und Waserweiler am südlichen Kaiserstuhl liegt. Das Liliental ist für seinen immensen Reichtum an wildwachsenden Orchideen bekannt, die wir bei der knapp 2stündigen Führung kennenlernen werden.

Schwierigkeitsgrad der Tour nach der SAC-Wanderskala: T1 (Link zur Beschreibung).

Treffpunkt: 18:30 Uhr vor dem Gasthaus Lilie im Liliental. Das Liliental liegt zwischen Ihringen und Wasenweiler (Von FR kommend rechter Hand).

Anmeldung und weitere Infos bei Jochen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

26.05.18 (Samstag): „Bärlauchwanderung“ und Sonnenuntergangs-Wanderung Felsensteig – Prägbachtal (Hochschwarzwald)

Am Samstag, 26. Mai 2018 veranstaltet das Berggasthaus Präger Böden in Zusammenarbeit mit dem Freizeit-Netzwerk Straußenclique eine geführte Wanderung mit Ausgangspunkt Präger Böden.

Treffpunkt zu dieser landschaftlich sehr reizvollen Wanderung ist direkt um 15:00 Uhr am Berggasthaus Präger Böden.

Nach einer Begrüßung mit Löwenzahn Apéro durch den erfahrenen Almguide Axel Böhm wandern wir durch die wohl schönste Gegend im gesamten Schwarzwald mit bunten Bergwiesen, urwüchsigen Wäldern und verwunschenen Pfaden.

Vom Berggasthaus Präger Böden laufen wir entlang des Felsensteiges zu einer aussichtsreichen Stelle, an der wir mit etwas Glück einen wunderschönen Sonnenuntergang genießen können. Der Rückweg führt uns durch das landschaftlich reizvolle Prägbachtal. Die gesamte Wanderzeit beträgt ca. 4 Stunden. Für den Rückweg ist eine Stirnlampe erforderlich!

Auf unseren Weg werden wir so manches Gewächs kennenlernen, was wir als Unkraut bezeichnen, aber meistens einen schmackhaften Wildkräutersalat ergibt.

Trittsicherheit und eine Kondition für ca. 4 stündige Wanderungen sollten vorhanden sein. Bitte an festes Schuhwerk mit einer guten Profilsohle denken – Die Wege entlang des Felsensteiges können teilweise rutschig sein. Rucksackverpflegung und Bekleidung für alle Wetterlagen erforderlich.

Danach findet ein geselliges „Spaghetti-Essen“ mit Bolognese und Pesto aus frisch geernteten Bärlauch statt. Passend dazu gibt es ein Buffet mit einer reichhaltigen Auswahl an Salaten.

Dieser Wander-Event kostet 39.- Euro und beinhaltet die geführte Wanderung, den Alm-Apéro und das „Spaghetti-Essen“ mit Bolognese bzw. Bärlauch-Pesto.

Wer am nächsten Tag noch aktiv im Hochschwarzwald unterwegs sein will, kann zusätzlich eine Übernachtung im Berggasthaus Präger Böden buchen.

Bitte folgende Adresse ins Navi eingeben: Berggasthaus Präger Böden, Präger Böden 2, 79674 Todtnau

Weitere Informationen direkt bei Hr. Axel Böhm unter Tel. 07671 / 999 550 Anmeldung und Buchung bitte unter http://www.schneeschuhwandern-schwarzwald.de/index.php?site=tourenanmeldung&kursid=745

 

 

31.05.18 (Fronleichnam, Donnerstag): Alpine Wanderung im Rigi-Gebiet (Innerschweiz)

Jochen bietet für alle konditionell ausdauernden und erfahrenen Bergwanderer eine abwechslungsreiche Tour im Rigi-Gebiet an.

Wir starten unsere ca. 6stündige Rundwanderung in der idyllisch gelegen Ortschaft Gersau SZ, welche malerisch am Vierwaldstätter See liegt. Das Ziel unserer Alpintour ist die Rigi-Hochflue (1699 m), zweithöchster Gipfel im Rigi-Massiv und wohl der technisch anspruchsvollste Gipfel in diesem Gebiet.

Bei unserer ca. 6stündigen Tour mit ca. 1250 Höhenmetern erwarten uns einige kettengesicherte Passagen, eine ca. 20 Meter lange Leiter und natürlich spektakuläre Tiefblicke. Es versteht sich von selbst, dass wir diese Tour nur bei absolut trockenen Verhältnissen durchführen können.

Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt erforderlich!

Hier der Link zur Tourenkarte: http://www.rigi-wanderungen.ch/gersau_hochflue_map.php. Und hier sind die schwierigen Passagen gut dokumentiert: http://www.hikr.org/tour/post80810.html

Schwierigkeitsgrad der Tour nach der SAC-Wanderskala: T4 (Link zur Beschreibung).

Bei zu viel Nässe oder Altschneefeldern an der Hochflue bieten wir folgende Alternativtour an: http://www.rigi-wanderungen.ch/gersau_scheidegg_map.php (max. T2).

Treffpunkte: 6:30 Uhr an der WG (Winzergenossenschaft) Wolfenweiler, nach Rücksprache an der Palmrainbrücke in Weil am Rhein und um 9:00 Uhr am Hafen (Schiffanlegestelle) in Gersau SZ (gebührenpflichtige Parkierplätze).

Bitte beachten: Es handelt sich um eine private, nichtgeführte, Tour.

Bei schlechter Witterung entfällt natürlich diese Tour!

Anreise mit Privat-PKW´sBitte teile mir mit, falls Du eine Vignette hast und fahren kannst!

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Wanderung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-(

Anmeldung bitte bei Jochen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

31.05.18 (Donnerstag, Fronleichnam): Odilienbergwanderung entlang der Heidenmauer (Vogesen)

Treffpunkt: 11.30 Uhr am Parking la bas (P3) des Odilienklosters bei der Wanderkarte,

Rundweg auf ca. 590 bis 820 Metern Höhe mit ca. 11 Kilometern Streckenlänge,

Gehzeit: ca. vier Stunden,

Schwierigkeitsgrad der Tour nach der SAC-Wanderskala: T1 (Link zur Beschreibung).

Die Wanderstrecke führt durch abwechslungsreiches und landschaftlich reizvolles Gebiet mit immer wieder schönen Aussichten via Druidenhöhle & Wachtstein & Beckenfels & Etichogrotte & Hagelschloss und Felsentor. Herrliche Ausblicke auch vom Maennelstein.

Die Wanderung findet nicht bei Regen statt!

INFO-Link: http://www.badenpage.de/ausflugsziele/ausflugsziele-in-der-region-elsass/odilienberg.html

Schlusseinkehr wird mit der Gruppe besprochen. Trotzdem kleine Rucksackverpflegung mitnehmen. 

Anmeldung bei Thomas und Fahrgemeinschaft per Doodle: Link: https://doodle.com/poll/iwahcd6gd8ep3gtt

 

 

31.05.18 (Donnerstag, Fronleichnam): Wanderung rund um Durbach (Ortenau)

Wir werden vom Startpunkt Durbacher Rathaus über das Schloss Staufenburg Richtung Hartwald-Finstertal-Steini-Schlatten-Engelgasse-Sulzmatt-Richtung Illental über Hilsbacher Höhe und Schloss zurück am Ausgangspunkt am Durbacher Rathaus ankommen.

Treffpunkt: 14 Uhr am Rathaus Durbach

Kilometer: ca. 13,5 Gehzeit, ca. 3 Stunden

Schlusseinkehr wird mit der Gruppe besprochen

Entfällt bei starkem Regen!

Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

03.06.18 (Sonntag): Murgleiter 2. Etappe – Von Gernsbach nach Forbach (Nordschwarzwald)

Für alle sportlichen und konditionell ausdauernden Wanderer bietet Jochen die 2. Etappe der Murgleiter von Gernsbach nach Forbach an.

Für die 24 Km Weglänge bei 1200 Höhenmetern im Anstieg benötigen wir ca. 7 Stunden reine Gehzeit.

Hier wird diese Tour genauer beschrieben: http://www.murgleiter.de/pb/,Lde/Startseite/Etappen/Gernsbach+_+Forbach.html

Schwierigkeitsgrad der Tour nach der SAC-Wanderskala: T1-T2 (Link zur Beschreibung).

Rucksackverpflegung unbedingt erforderlich, keine Einkehr während der Wanderung geplant.

Die Rückfahrt von Forbach – Gernsbach erfolgt ganz bequem mit der S-Bahn!

Treffpunkt: 9:15 Uhr am Bahnhof in Gernsbach, Adresse fürs Navi: Bahnhofsplatz, 76593 Gernsbach. Parkplätze vorhanden.

Die S-Bahn (S8, Richtung Freudenstadt) aus Karlsruhe kommt um 8:58 Uhr am Bahnhof Gernsbach an.

Eine Schlusseinkehr ist in der reizvollen Innenstadt von Gernsbach geplant.

Anmeldung bitte bei Jochen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bei Dauerregen entfällt diese Tour, in diesem Falle erhältst Du am Samstag, 02.06. eine Absage per Mail.

 

 

03.06.18 (Sonntag): Wandern auf dem Dahner Felsenpfad im Pfälzer Wald

Wandergruppe sucht Mitwanderer, Gebiete: Nordschwarzwald, Pfälzer Wald. Rundwanderwege (meist Premiumwanderwege aber auch Strecken entlang einer S-Bahnlinie mit Schlusseinkehr. Jeden 1. oder 2. Sonntag im Monat, Treffpunkt am Wanderstartpunkt. Auch für Anfänger und mit Hunden geeignet. Es wird langsam gewandert mit mehreren Pausen. Die Wanderung findet bei starkem Regenwetter nicht statt.

Atemberaubende Fernsichten, verschlungene Pfade und bizarre Felsgebilde sind charakteristisch für die Premiumwanderwege der Wanderarena Pfälzerwald-Nordvogesen Besonders reizvoll ist der Rundwanderweg „Dahner Felsenpfad“, der mit seinen 15 spektakulären Stationen zu den schönsten Wegen der Wanderarena zählt.

Der 12 Kilometer lange Dahner Felsenpfad (Premiumwanderweg) verläuft zum großen Teil auf völlig neu angelegten, schmalen Trassen und erschließt attraktive Felsformationen. Beeindruckend ist nicht nur die abwechslungsreiche Routenführung, sondern auch die unbeschreibliche Formenvielfalt der bizarren Steingebilde. Wer sich auf den Weg macht, sollte einigermaßen trittsicher sein und eine gewisse Kondition mitbringen.

Zwischeneinkehr ist in einer Wanderhütte auf dem Weg, Schlusseinkehr in Dahn.

Start und Ziel ist der Wanderparkplatz am Sportpark bzw. Parkplatz Felsland bei Badeparadies & Saunawelten in 66994 Dahn,Eybergstraße um 10:30 Uhr.

Wanderzeit: 5 Stunden.

E-Mail für Fragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

09.06.18 (Samstag): Samstagsspaziergang bei Karlsruhe

Hallo zusammen! Leider musste ich den Spaziergang im Februar kurzfristig absagen, weil mein Vater schwer erkrankt war und ich mich um ihn kümmern musste. Jetzt geht es ihm besser und ich starte den 2. Samstagsspaziergang bei Karlsruhe am 09.06.18.

Das Konzept sieht folgendermaßen aus: Ich möchte rund um Karlsruhe kleine Samstagnachmittag-Spaziergänge von ca. 10-15 km anbieten. Wir gehen langsam und bieten keine Power-Wanderung an. Hunde sind willkommen, wenn sie mit Mensch und Tier verträglich und gut erzogen sind. Wir laufen bei jedem Wetter.

Wanderstecke: Der Weg geht dieses Mal rund um den Obsthof Wenz (76327 Pfinztal-Söllingen | Tel. 07240 4617 | www.obstbauwenz.de). Dort gibt es 3 ausgeschilderte Wanderwege, die wir alle erkunden wollen. Insgesamt ist es dann eine Strecke von 8,7 km. Dazu kommt noch der Weg von der S-Bahn-Haltestelle zum Obsthof mit ca. 1,4 km.

Treffpunkt: S-Bahnhaltestelle Söllingen

Uhrzeit: 14:05 (Ankunft der S5 aus Karlsruhe).

Eine Einkehr ist auch diesmal wieder nicht geplant, da die Teilnehmer/innen-Anzahl zu schwer einzuschätzen ist und der Spaziergang auch zu keiner Essenszeit stattfindet. Allerdings gibt es auf dem Obsthof Lokalitäten, sodass jede/r selbst entscheiden kann, nach der Wanderung noch auf dem Gelände zu bleiben.

Fragen könnte ihr gerne an mich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) stellen!

Ich freue mich auf euch!

 

 

17.06.18 (Sonntag): Wanderung im Kandertal (Dreiländereck)

Wir treffen uns zur Wanderung am Sonntag, dem 17. Juni in Kandern. Wir wandern auf dem Westweg von Kandern bis zum Pass der Vogelbacher Landstraße. Hierbei besuchen wir die Ruine Sausenburg. In der Fortsetzung führt die Strecke über den kleinen Ort Sitzenkirch zurück nach Kandern. Am Horizont grüßt oft der Hochblauen und die Sausenburg.

Die Strecke beträgt etwa 13km.

Unterwegs ist keine Einkehr möglich; auf Wunsch können wir am Schluss in Kandern einkehren.

Anmeldung an Jürgen: 0172-7300770.

 

 

23.06.18 (Samstag): Geführte Wanderung Präger Böden (Südschwarzwald) mit anschließender Sonnenwendfeier

Am Samstag, 23. Juni 2018 veranstaltet das Berggasthaus Präger Böden in Zusammenarbeit mit dem Freizeit-Netzwerk Straußenclique eine geführte Wanderung mit Ausgangspunkt Präger Böden.

Treffpunkt zu dieser landschaftlich sehr reizvollen Wanderung ist direkt um 15:00 Uhr am Berggasthaus Präger Böden.

Nach einer Begrüßung mit Apéro durch den erfahrenen Almguide Axel Böhm wandern wir durch die wohl schönste Gegend im gesamten Schwarzwald mit blumenreichen Bergwiesen, urwüchsigen Mischwäldern und kommen an einigen Stellen mit einer schönen Fernsicht vorbei.

Unsere geplante Wanderroute: Präger Böden – Mausloch - Bernauer Kreuz – Präger Böden. Die reine Wanderzeit beträgt ca. 2 Stunden.

Trittsicherheit und etwas Erfahrung im Wandern sollte vorhanden sein. Bitte an festes Schuhwerk mit einer guten Profilsohle, Rucksackverpflegung und Bekleidung für alle Wetterlagen denke.

Wir lassen uns ausgiebig Zeit und lauschen den informativen Erläuterungen von Axel Böhm. Unser Guide unterhält uns mit viel Wissenswerte über den Südschwarzwald und dem geologisch und botanisch interessanten Gebiet rund um den Präger Gletscherkessel.

Danach feiern wir am Sonnwendfeuer beim Berggasthaus. Ein reichhaltiges Grillbuffet mit 3 Sorten Fleisch und einer reichhaltigen Auswahl an Salaten rundet diesen spannenden Wandertag ab.

Diese geführte Wanderung mit Sonnenwendfeier kostet 39.- Euro und beinhaltet die geführte Wanderung, den Alm-Apéro und das reichhaltige Grillbuffet.

Wer am nächsten Tag noch aktiv im Hochschwarzwald unterwegs sein will, kann zusätzlich eine Übernachtung im Berggasthaus Präger Böden buchen.

Bitte folgende Adresse ins Navi eingeben: Berggasthaus Präger Böden, Präger Böden 2, 79674 Todtnau

Weitere Informationen direkt bei Hr. Axel Böhm unter Tel. 07671 / 999 550 Anmeldung und Buchung bitte unter folgendem Direktlink: http://www.schneeschuhwandern-schwarzwald.de/index.php?site=tourenanmeldung&kursid=744

****Bitte beachten: Diese Tour war die letzten Jahre immer sehr schnell ausgebucht – Es lohnt sich eine zeitnahe Anmeldung****

 

 

23.09. - 30.09.18 (Sonntag - Sonntag): Wanderreise Mallorca - Ausgebucht, nur noch ein Platz auf der Warteliste möglich!

Eine ausführliche Reiseübersicht findest Du unter: http://www.straussenclique.de/dateien/urlaube/mallorca_2018.pdf

 

 

Dirk aus Stuttgart bietet auch dieses Jahr wieder alpine Touren für die Straußenclique an. Wir bedanken uns für sein Engagement und wünschen ihm viel Spaß!

Seit mehreren Jahren organisiere ich erfolgreich private Wander- und Klettertouren. Die Touren geht vom einfachem Genusswandern bis zu anspruchsvollen Touren wie Jubiläums-Grat Zugspitze. Hierbei steht immer minimales Risiko im Vordergrund.

Allerdings müssen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selber einschätzen können was Kondition und Psyche (Höhenangst, Probleme bei ausgesetzten Stellen) anbelangt. Alle Touren sind rein privat, jede(r) wandert und klettert auf eigenes Risiko.

Eine Übersicht über das Jahresprogramm 2018 findest Du unter: http://www.straussenclique.de/dateien/urlaube/2018_wandertermine.pdf

Ausführliche Infos zu den Touren und Anmeldung zu den einzelnen Touren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
© 2015 straussenclique.de