Ankündigung: Wanderungen

Diese Rubrik enthält alle geplanten Wanderungen unserer Gruppe,, unabhängig von Ihrer Länge und vom Marschtempo der Gruppe. Ebenso werden hier unsere Schneeschuhtouren aufgeführt.

Anspruchsvolle Bergwanderungen und alpine Schneeschuhtouren stehen unter "Anspruchsvolle Bergwanderungen, Hochtouren, Klettersteige, ..."

Beim Schwierigkeitsgrad unserer Touren richten wir uns nach der SAC-Wanderskala (http://de.wikipedia.org/wiki/SAC-Wanderskala).

Grundsätzlich stehen hier Touren bis zum Schwierigkeitsgrad T2.

 

 

22.07.17 (Samstag): Wanderung bei Pforzheim

Vom Wildpark über Seehaus zum Kupderhammer.

Manuela bietet folgende Wanderung an: https://www.komoot.de/tour/19212058/invite?code=qjp3hs-DhquNQ48GVqRLUHhGyhdz7TCWO4ykcGq1il4nfhwAyo

Streckenlänge: 9 km, 3 Std. Gehzeit.

Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich

Schwierigkeitsgrad der Tour nach der SAC-Wanderskala: T1 (Link zur Beschreibung).

Wir treffen uns um 10:30 Uhr am Wildpark in Pforzheim, Adresse: Tiefenbronner Str. 100, 75175 Pforzheim. Mit dem Bus gut zu erreichen und nach Absprache kann ich auch noch jemanden mitnehmen.

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Wanderung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-(

Anmeldung bitte bei Manuela: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

22.07. - 29.07.17 (Samstag - Samstag): Bergwanderwoche im Zillertal– Bergwanderungen, Botanik und Genuss in den Hochalpen

Aktuell ausgebucht, nur Platz auf Warteliste möglich!

 

 

23.07.16 (Sonntag): Flussschwimmen in der Aare und Wandern durch Bern

Die Berner haben ihren Fluss zum öffentlichen Freibad erklärt. Biergärten und öffentliche Schwimmbäder säumen den Fluss. Die Einheimischen springen in den Fluss und lassen sich bis zum schweizerischen Parlament treiben. Trockene Kleidung wird im Wassersack mitgenommen, so dass man in Schuhen wieder zurück zum Ausgangspunkt laufen kann.

Für sichere, gute Schwimmer, Wassersack notwendig. Schwimmweste und/oder Neopren sind komfortabel, alle Aare-Schwimmer waren letztes Jahr aber ohne unterwegs. Hin- und Rückfahrt ab Freiburg (jeweils 2 h).

Höchstens zwei Pkw (8 Personen). Treffen 8 Uhr P&R Parkplatz Paduaallee (Freiburg-Lehen).

Auf eigenes Risiko. Kosten keine außer Fahrt, eventuell Vignette, Parkplatz oder Imbiss (am besten Proviant mitnehmen).

Termin: 23. Juli, Ersatztermin 20. August. Wenn das Wasser zu kalt ist ( < 18 C) oder das Wetter zu schlecht, wird auf den Ersatztermin ausgewichen. Gemächliches Baden (mehrmals 5-10 min im Wasser) mit häufigen Pausen an der Sonne. Höchstens 8 Personen.

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Wanderung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-(

Interessenten bitte Anmeldung bei Sibylle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos: http://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/freizeit/themen/flussbaeder-bern-sommer-schwimmen-stadt-102.html

 

 

30.07.17 (Sonntag): Blauen - Rundwanderung (Südschwarzwald)

Treffpunkt: 10.00 Uhr auf dem Schlossplatz in Badenweiler (vor dem Hotel Römerbad)

Rundweg auf ca. 350 bis 1150 Metern Höhe mit ca. 20 Kilometern Streckenlänge,

Gehzeit: ca. fünf Stunden

Schwierigkeitsgrad der Tour nach der SAC-Wanderskala: T1 (Link zur Beschreibung).

Die Wanderstrecke führt durch abwechslungsreiches und landschaftlich reizvolles Gebiet mit immer wieder schönen Aussichten via Fürstenfreude & Altvogelbach & Stelli & Rüttekopfhütte & Egerten & Hochblauen & Musbachfelsen & Prinzensitz & Altemannfels. Herrliche Ausblicke auch vom Gipfel des Blauen.

Schlusseinkehr wird mit der Gruppe besprochen. Rucksackverpflegung (besonders Getränke) für die komplette Wanderung mitnehmen.

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Unternehmung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-(

Infos und Anmeldung bei Thomas (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

 

03.08.17 (Donnerstag): „Afterwork-Wanderung“ am Batzenberg (südlich Freiburg)

Die nächste Afterwork-Wanderung wird von Rainer und Jochen veranstaltet und führt uns auf den Batzenberg (https://de.wikipedia.org/wiki/Batzenberg), dem größten geschlossenen Weinberg in Deutschland!

Auf dieser ca. 1stündigen Wanderung durch ein aussichtsreiches Rebgelände bewundern wir eine schöne Rundumsicht, die vom Belchen über die Rheinebene, den Südvogesen bis nach Basel reicht.

Schwierigkeitsgrad der Tour nach der SAC-Wanderskala: T1 (Link zur Beschreibung).

Danach setzen wir uns an einem aussichtsreichen Platz am Batzenberg und lassen bei einem schönen Sonnenuntergang den Tag ausklingen.

Bitte eigene Verpflegung (Getränke, Speisen) und eine Picknickdecke mitbringen. Grillen allerdings nicht möglich!

Treffpunkt: 19:15 Uhr am Bahnhof Schallstadt

Bei unbeständiger Witterung findet nur der Spaziergang statt!

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Wanderung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-( 

Anmeldung und weitere Infos bei Jochen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

06.08.17 (Sonntag): Wanderung im Schweizer Jura

Uwe & Susanne bieten eine interessante Wanderung im Schweizer Jura an, dabei kommen wir durch die Kantone Basel-Land, Solothurn und Aargau.

Geplante Route: Saalhöhe-Wasserflue-Ramsflue-Barmelhof-Schaffmatt-Geisflue-Saalhöhe

Gehzeit: 4 Stunden

Rundwanderung über ca. 16 Km, ca. 4,0 Std. (zzgl. Pausen), knapp 600 Höhenmeter.

Schwierigkeitsgrad der Tour nach der SAC-Wanderskala: T1 (Link zur Beschreibung).

Kondition, Trittsicherheit und etwas Bergwandererfahrung erforderlich.

Treffpunkt: Restaurant Saalhöhe um 09:30 Uhr, Adresse fürs Navi: Saalstrasse, 4468 Kienberg, Schweiz, http://www.chalet-saalhoehe.ch

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Unternehmung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-(

Wir freuen uns über Deine Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

19.08.17 (Samstag): Wanderung am Feldberg (Schwarzwald)

Wenn im Tiefland die Hochsommerhitze drückt ist eine Wanderung auf den Höhen des Schwarzwaldes eine angenehme Sache. Weniger warm und schöne Ausblicke belohnen den Wanderer.

Treffpunkt entweder in Schopfheim zur gemeinsamen Fahrt auf den Feldberg oder direkt am Haus der Natur am Seebuck auf dem Feldberg.

Wir wandern am Seebuck entlang über den Stübenwasen. Pause werden wir im gleichnamigen

Berghaus einlegen. Hier verlassen wir den bekannten Westweg. Unsere Route führt durchs

Langmoos und den Lachenwasen. Wir haben unser Ziel erreicht: den Radschert oberhalb Todtnauberg. Von hier gibt es verschiedene Wege ins Zentrum von Todtnauberg. Hier können wir nochmals einkehren bevor uns der Bus wieder zurück bringt.

Die Weglänge beträgt ca. 11 km.

Schwierigkeitsgrad der Tour nach der SAC-Wanderskala: T1 (Link zur Beschreibung).

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Wanderung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-(

Anmeldung bitte bei Jürgen: 0172-7300770.

 

 

27.08.17 (Sonntag): Sportliche Wanderung im Nordschwarzwald – 4. Etappe Murgleiter

Ute und ihr Bruder Stefan bieten die 4. Etappe der Murgleiter von Schönmünzach – Baiersbronn an. Es versteht sich von selbst, dass für diese 25 km lange und sportive Wanderung eine gute Kondition erforderlich ist. Die reine Wanderzeit beträgt gute 7,5 Stunden bei etwa 900 Höhenmetern.

Weitere Infos befinden sich unter folgenden Link (pdf): http://www.murgleiter.de/pb/site/Murgleiter/get/params_E1617885632_Dattachment/255363/Etappe%204%20Beschreibung%20und%20Karte.pdf

Schwierigkeitsgrad der Tour nach der SAC-Wanderskala: T1-T2 (Link zur Beschreibung).

Wir treffen uns um 9:20 Uhr am Bahnhof in Schönmünzach, Adresse fürs Navi: Schönmünzach, 72270 Baiersbronn.

Der Bahnhof ist von Karlsruhe wie von Freiburg aus gut mit dem Zug zu erreichen. Die Anreise aus Freiburg erfolgt mit dem Bawü-Ticket. Bitte melden, falls Du daran Interesse hast.

Am Ende der Wanderung (gegen 17:30 Uhr) erfolgt eine Einkehr in der Flösserschenke in Baiersbronn (ca. 5min Gehzeit zum Bahnhof).

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Wanderung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-(

Anmeldung bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

24.09. - 01.10.17 (Sonntag - Sonntag): Wanderreise Mallorca - Komplett ausgebucht, nur Platz auf Warteliste möglich!

Mallorca ist botanisch gesehen ein subtropisches Gebiet, obwohl kaum 100 Flugminuten von der Schweiz entfernt. Das Tramuntana-Gebirge, fast 1.500 Meter hoch, mit reichem Waldbestand und bizarren Felsformationen, die steil ins Meer abfallen, gehört genauso zu Mallorca wie das Inselinnere mit seinen fruchtbaren Ebenen und den im Frühjahr farbenprächtig leuchtenden Blumenwiesen. Ob Frühling oder Herbst – unsere Wanderleiter führen uns auf immer wieder neuen Routen zu den schönsten Punkten der Insel. Lerne Land und Leute in geselliger Begleitung kennen.

Nicht umsonst gehört diese Reise zu unseren Topfavoriten!

Eine ausführliche Reiseübersicht findest Du unter: http://www.straussenclique.de/dateien/urlaube/mallorca_2017.pdf

Interessiert? Dann freut sich Uwe Schwilski auf Deine Kontaktaufnahme unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

30.09. – 03.10.17: (Samstag– Dienstag): Bergtourentage am Comer See

Über den Tag der Deutschen Einheit organisieren wir eine Kurzwanderreise an den Comer See. Untergebracht sind wir natürlich wieder in unserem Stammhotel Baia di Pare bei Valmadrera/Lecco. Neben der leckeren Küche zeichnet sich dieses familiär geführte Hotel durch seine ausgezeichnete Lage in Seenähe aus.

Die Gegend rund um Lecco gehört wohl zu den schönsten Ecken am gesamten Comer See – Besonders reizvoll ist der Kontrast von schroffen, dolomitenartigen Felszacken und einem gleichzeitig mediterranen Flair.

Bei den einzelnen Wanderungen handelt es sich um Bergtouren mit einer Länge von max. 6 Stunden, eine ausgezeichnete Kondition für Höhenunterschiede bis über 1000 Metern, Trittsicherheit im steilen Gelände und absolute Schwindelfreiheit sind erforderlich. Wir laufen allerdings keine Klettersteige.

Diesmal wollen wir wieder neue Touren anbieten. „Gesetzt“ ist allerdings die Auftakttour am Anreisetag beim Monte Barro und am Rückreisetag laufen wir am Gotthardpass.

Wir können Dir diese Reise zu einem prima Preisleistungs-Verhältnis anbieten (Preis beinhaltet 3x Übernachtung mit sehr feiner Halbpension).

Im Einzelzimmer: 249 Euro

Im Doppelzimmer: 199 Euro p. P.

Die Anreise erfolgt mit Privat-PKW´s. Wir sind gerne bei der Koordination von Fahrgemeinschaften behilflich. Die Anfahrt erfolgt über den Gotthardpass, also stehen wir dieses Mal auf keinen Fall vor dem Gotthardtunnel im Stau.

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Unternehmung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-(

Anmeldung zu dieser Reise bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bedenke bitte, dass diese Reise sehr schnell ausgebucht sein wird. Auch benötigst Du nur einen Urlaubstag!

 

 

07.10. - 14.10.17 (Samstag - Samstag): Herbst-Wanderwoche im Riesengebirge

Wandern im höchsten Gebirge Tschechiens

Das Riesengebirge ist die Heimat des mythischen Berggeists Rübezahl und aufgrund der reizvollen Mittelgebirgslandschaft ein lohnenswertes Wanderziel.

Unsere Wanderungen haben eine Dauer von ca. 4-5 Stunden, lediglich eine Tour hat eine Wanderzeit von ca. 6 Stunden. Wir erwandern gemeinsam die vielfältige Landschaft des Riesengebirges mit seinen dunklen Nadelwäldern, den mystischen Hochmooren und aussichtsreichen Höhen. Die Krönung unserer Wanderwoche ist natürlich die Tour zur 1603 Meter hohen Schneekoppe.

Der Oktober ist die ideale Wanderzeit im Riesengebirge: Beständiges Wetter, viel Sonnenschein und natürlich eine schöne Fernsicht.

Eine gute Wanderkondition und etwas Trittsicherheit sind erforderlich. Die Wegverhältnisse sind in etwa mit denen im Schwarzwald und den Vogesen vergleichbar.

Natürlich planen wir auch Zeit für ein aussichtsreiches Picknick oder eine Einkehr in einer der zahlreichen „Bauden“ während den einzelnen Wanderungen ein :-)

Untergebracht sind wir in einer gemütlichen und familiären geführten Pension im beschaulichen Touristenort Špindlerův Mlýn (Spindlermühle), der Pension Alba (http://www.pensionalba.eu/de).

Die durchwegs positiven Bewertungen im Internet sprechen eine deutliche Sprache, somit ist diese Unterkunft wie geschaffen für einen gelungenen Wanderurlaub im tschechischen Riesengebirge.

Wir können Dir diese Reise zu einem unschlagbaren Preisleistungs-Verhältnis anbieten (Preis inklusive Übernachtung mit Frühstück)

Im Einzelzimmer: 249 Euro

Im Doppelzimmer: 199 Euro p. P.

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Anreise mit dem PKW, wir sind gerne bei der Koordination von Fahrgemeinschaften behilflich.

Interesse an einer unvergesslichen Wanderwoche, dann melde Dich am besten gleich heute bei Jochen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Auch stehen wir Dir natürlich für weitere Fragen zur Reise gerne zur Verfügung.

 

29.10.17 (Sonntag): Wandermarathon Pfälzerwald Johanniskreuz – Fischbach

Lucia möchte an diesem Wander-Event teilnehmen und sucht interessierte MitstreiterInnen

Dabei legen wir 44 Km quer durch den deutschen Teil des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen zurück,

Kosten: 17 Euro, beinhaltet: Starterpaket, Sportler-Imbiss, Bustransfer

Alle weiteren Eckdaten unter: http://www.wandermarathon-pfalz.de/marathon

Selbstverständlich ist auch die halbe Strecke möglich :-)

Aufgrund des frühen Beginns und der langen Tour planen wir evtl. eine Anreise am Vortag ein, unternehmen evtl. am Samstag eine kleine Wanderung und übernachten dann in einer gemütlichen Unterkunft im Pfälzerwald.

Anmeldung bitte direkt beim Veranstalter: http://www.wandermarathon-pfalz.de/anmeldung/?no_cache=1.

Bitte auch bei Lucia melden zwecks gemeinsamer Absprache: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

   
© 2015 straussenclique.de