28.05.17: Radwanderung im Markgräflerland

Wir waren zu sechst und hatten Superstimmung. Die Radtour ist auf's i-Tüpfelchen gelungen!

Bilder von Albrecht:

 

 

18.06.17: Radwanderung durch den Taubergießen (Breisgau)

Bilder von Thomas:

 

 

25.06.17: 3-Seen-Tour - Titisee/Windgfällweiher/Schluchsee (Hochschwarzwald) mit E-Bike

Am 25.06.2017 haben Rita und ich die 3-Seen-Tour per e-bike in Angriff genommen. Mit DB nach Titisee. Von dort mäßig steigend hinauf nach Bärental. Auf dem Weg Ausblick auf ENBW-Schlösschen (1) und Feldberg (2). Weiter über Altglashütten, Windgfällweiher (3), Schluchsee (4) zum Unterkrummenhof (5), Strecke leicht wellig. Blick auf den Riesenbühl (6). Auf der "Loipe" hinauf (keine giftige Steigung!) zum Äulemer Kreuz (7) Richtung Caritas-Haus (CH). Auf dem Weg Blick auf Feldberg (9), Menzenschwand (10) und Herzogenhorn (11). Auf den Feldberggipfel mit seiner berüchtigten Rampe (12) haben wir wegen starker Windböen und dichtem Gewölk (ohne Regen) verzichtet. Deshalb kein herrlicher Blick zu den Alpen, dem Belchen (13), Kandel (14), Schauinsland (15) und den Vogesen. Via Raimartihof zum Rinken und dann 12 km rasante Fahrt hinab ins Zastler-Tal. Über Kirchzarten zurück nach Freiburg.

Foto 16 zeigt uns am Windgfällweiher.

Ein rundum gelungenes Unternehmen, das uns beiden Spaß gemacht hat.

Die Fotos stammen bis auf 16 von der Tour im Mai, wo schönstes Wetter war. Gestern war kein Fotowetter!      

  

 

23.07.17: E-Bike-Tour rund um den Kaiserstuhl

Also eigentlich wollten wir, Rita, Dietmar und ich, Neustadt – Freiburg machen über den Feldberg. Wegen des schlechten Wetters (zum Glück ohne Regen) schlug Rita einen Plan B vor, nämlich den Kaiserstuhl zu umrunden. Da ich dies schon mehrmals gemacht habe und deshalb die Wegführung gut kannte, setzten wir Plan B um: vom Bhf Freiburg auf den Dreisam-Radweg, dann via Umkirch auf schönen Wald- und Wiesenwegen nach Gottenheim. Von dort über Ihringen Richtung Breisach. Vor Breisach stellte sich die Frage, rechts am Kaiserstuhl entlang nach Burkheim oder durch Breisach durch und dann am Rhein entlang nach Sasbach. Wir entschieden uns für die erste Variante. In Burkheim machten wir kurz Rast. Dann weiter nach Sasbach, so dass wir den Rhein doch noch zu Gesicht bekamen. Von dort auf den 286 m (!) hohen Hochberg, der einen imposanten Blick auf die nahen Vogesen erlaubt. Dann über Königschaffhausen, Endingen nach Riegel. Dort verabschiedete sich Dietmar nach Norden, während Rita und ich den Zug nahmen. Sie nach Denzlingen, ich nach Freiburg. Insgesamt etwa satte 70 Km!

                    

   
© 2015 straussenclique.de